Gebundener Ganztag an der Tumblingerschule

Mit Beginn des Schuljahres 2011/2012 startete an der Tumblingerschule ein gebundener Ganztagszug. Inzwischen haben wir alle vier Jahrgangsstufen im Ganztag. Die Klassen befinden sich im 4. Stock mit herrlichem Blick über die Dächer Münchens. Neben den Klassenzimmern haben die Kinder auch einen Gruppen-, einen Speise- und einen Aufenthaltsraum zur Verfügung. Jeweils 24 Schüler und Schülerinnen besuchen die Ganztagsklassen von 8.00 bis 16.00 Uhr. 

Unterricht, Förderprojekte, freies Spiel
Der Pflichtunterricht ist auf Vormittag und Nachmittag verteilt. Über den ganzen Tag hinweg wechseln Unterrichtsstunden mit Übungs- und Studierzeiten und sportlichen, musischen und künstlerisch orientierten Fördermaßnahmen. So werden an der Tumblingerschule verschiedene Projekte angeboten, wie Musik, Yoga, das „Indianerprojekt“, „Lesefüchse“ sowie zusätzlich Sportangebote. Außerdem erhalten die Ganztagesklassen noch zwölf zusätzliche Lehrerstunden zur Differenzierung. Externe Partner unterstützen die Ganztagsklasse.


Tagesablauf in einer Ganztagsklasse
Der Unterricht im Ganztag ist rhythmisiert und wird durch Projektarbeit aufgelockert. Es gibt von Montag bis Donnerstag ein gemeinsames Mittagessen, das von den Eltern bezahlt werden muss. Anschließend haben die Kinder Freizeit, in der sie sich auf dem Pausenhof austoben oder im Aufenthaltsraum mit ihren Klassenkameraden spielen dürfen. Um 14.15 Uhr geht der Unterricht weiter. Auch am Nachmittag wird noch unterrichtet, immer abwechselnd mit Projektarbeit und Freispiel. Um 16.00 Uhr ist Schulschluss. Die Kinder haben keine schriftlichen Hausaufgaben mehr zu erledigen. Am Freitag ist die Schule um 12.20 Uhr aus.